King’s: Max Kruse jagt den DPM Titel

Neun Spieler nehmen heute am Final Table beim € 2.000 + 200 No Limit Hold’em Main Event der Deutschen Poker Meisterschaft im King’s Resort Rozvadov Platz, Max Kruse versucht als Shortstack den Titel zu holen.

Max Kruse

Von den 145 Entries (116/29) war man mit 38 Spielern gestern, den 20. November, ins Finale gestartet. Bei 60 Minuten Levels blieb reichlich Spielraum im Kampf um die 15 bezahlten Plätze, die € 4.684 als Min-Cash sicherten.

Mit noch neun Spielern war dann aber in Level 18 bereits der Tag zu Ende. Der Georgier Levan Rcheulishvili holte sich mit 1.590.000 Chips die Führung vor Mick Heder. Emil Bise liegt auf Rang 5, während Damian Eichler und Max Kruse als die letzten beiden deutschen Vertreter als Shorstacks angreifen.

Ab 18 Uhr wird heute gespielt, die Entscheidung gibt es auch im Livestream ab 19 Uhr zu sehen.

Gespielt wird im King’s aber natürlich noch viel mehr, um 18 Uhr beginnt der € 130 + 20 Spanish Cup, bei dem € 40.000 garantiert sind. 40.000 Chips und 30 Minuten Levels sind die Konditionen, es gibt zwei Flights (heute und morgen), das Finale wird am Mittwoch ausgespielt.  Die Cash Games im King’s starten ab den Blinds € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO, alle Details findet Ihr auf kings-resort.com.

Unique players 104        
Entries 116        
Re-Entries 29        
Total 145        
Left 9        
           
First name Last name Nationality Chip count Table Seat
Levan Rcheulishvili Georgia 1.590.000 37 7
Mick Heder Denmark 1.400.000 37 5
Mr Cristinel Costin Romania 935.000 37 1
Templar   Greece 755.000 37 4
Emil Bise Switzerland 670.000 37 3
Michal Mrakes Czech Republic 565.000 37 2
Roman Hrabec Czech Republic 525.000 37 6
Damian Eichler Germany 430.000 37 9
Max Bennet Kruse Germany 375.000 37 8

Payouts:

Rang Preisgeld
1. € 70.938
2. € 48.764
3. € 31.958
4. € 25.897
 5. € 20.800
6. € 16.255
7. € 12.811
8. € 9.780
9. € 7.163
10-11. € 5.786
12-13. € 5.097
14-15. € 4.684

8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jürgen
8 Tage zuvor

Preisgeldgarantie von 600K gestrichen 😑 und nur 145 Entries einfach nur beschämend für eine Deutsche Poker Meisterschaft und dann noch Live im TV heute was für eine Schmach!

Elke Zaremba
8 Tage zuvor
Reply to  Jürgen

Wäre das B/I bei 500 gewesen dann hätte man viel mehr Spieler gehabt.

Klartext
8 Tage zuvor
Reply to  Elke Zaremba

der Grund is ganz einfach. Paralell läuft das deutlich attraktivere Nordic Festival in Hamburg. da sind alle hingepilgert.

Klaus
8 Tage zuvor
Reply to  Elke Zaremba

Ja. Aber dazu war man wohl zu überheblich.

Mark
8 Tage zuvor
Reply to  Jürgen

Was können die Veranstalter dafür wenn die Leute zu broke für ein 2k event sind?

Klaus
8 Tage zuvor
Reply to  Mark

Mark. Gratulation zum wohl dümmsten Kommentar des Monats. Glückwunsch.

Kay
8 Tage zuvor

Der absolute Witz ist das Sport 1 am heutigen Tag im Programm ankündigt 1 Millionen garantiert und sich die Elite der Pokerszene zu diesem Turnier getroffen hat. Die von Sport 1 wissen anscheinend gar nicht Bescheid das die Garantiesumme gestrichen wurde! DPM der Schande

Pipo
8 Tage zuvor

Ich finde es einfach schade für den Pokersport! Leider hat das Format sowas von nicht funktioniert! Selbst 300 Spieler wären viel zu wenig für eine so große Meisterschaft!

Das erste Event seit Jahren das im Kings so krass failed! Ich kann nicht nicht daran erinnern das eine Garantie zurück genommen wurde aus Angst diese nicht zu erreichen…

Damit macht sich auch das Kings Unglaubwürdig!