News

Letzter Stopp der österreichischen Pokertour

In acht Bundesländern war man schon, ins neunte kommt man nur fast. Denn die Burgenländische Landesmeisterschaft wird im Poker Royale Wiener Neustadt gespielt. An diesem Wochenende werden Team- und Einzelbewerb für das Burgenland gespielt und damit die letzten Landesmeister 2010 gesucht.

Nachdem Satellite und Aufwärmrunde gespielt sind, geht es heute mit dem Team-Bewerb und der Landesmeisterschaft los. Bereits ab 13 Uhr können sich die Teams registrieren, um 14 Uhr beginnt dann der Team-Bewerb.

Um 19 Uhr beginnt dann die eigentliche Landesmeisterschaft. Für die € 200 + 20 gibt es wie immer 10.000 Starting Chips und die Blinds steigen alles 45 Minuten sehr langsam an. Gespielt wird nicht bis zu einer Entscheidung, denn die fällt erst morgen ab 17 Uhr. Auch beim Team-Bewerb findet das Finale erst am Sonntag statt, allerdings bereits um 14 Uhr.

Die Termine sind so abgestimmt, dass jeder Spieler die Möglichkeit hat, sowohl beim Team- als auch beim Einzelbewerb mitzumachen. Den Titel des Burgenländischen Landesmeister erobert jener Burgenländer, der der beste im Turnier ist, unabhängig davon, ob er das Turnier gewinnt oder nicht.

Zu gewinnen gibt es dieses Mal auch die Teilnahmeberechtigung für die Staatsmeisterschaft, die zum Abschluss von 10. bis 12. Dezember 2010 im Concord Card Casino Wien-Prater statt. Auch beim Bundesbewerb wird ein € 200 + 20 No Limit Hold’em Freezeout gespielt. Allerdings muss man sich vorher für die Staatsmeisterschaft qualifizieren. Und die letzte Möglichkeit, das zu tun, ist heute und morgen bei der burgenländischen Staatsmeisterschaft im Poker Royale Wiener Neustadt.

Die Details findet Ihr unter www.pokertour.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments