News

Manig Loeser gewinnt beim Venetian DeepStack Extravaganza NYE

0

Frei nach dem Motto „Einer geht noch“ hat sich Manig Loeser mal eben noch einen Turniersieg geholt. Beim $400 Monster Stack beim DSE NYE im Venetian setzte er sich durch und schnappte sich zum Jahresabschluss $74.323.

Natürlich wird in Las Vegas das ganze Jahr gepokert und die DeepStack Extravaganza Turnierserie gibt es auch in der New Years Edition. Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ist es im Venetian voll und mit 1.250 Entries wurde die $260.000 Preispool Garantie mit $418.750 auch gleich mal pulverisiert.

Am Final Table war neben Manig Loeser auch Eric Baldwin mit dabei. Eric musste Platz 5 nehmen, nachdem er mit :As: :9d: gegen die Sevens von Manig das Nachsehen hatte. Schließlich war es auch Manig, der Christopher Banks auf Rang 3 verabschiedete und damit war er im Heads-up gegen Eric Worre.

Manig startete mit 29 zu 8,5 Millionen ins Heads-up gegen Eric Worre. Letzterer startete gleich mit einem Double-up, mit :Ah: :9s: hatte er gegen :Ac: :7s: den besseren Kicker. Es wurde über einen Deal diskutiert, dieser kam aber nicht zustande. Kurz darauf gingen die Chips am Turn :Qd: :Ah: :4c: :8h: in die Mitte. Eric hielt :8c: :4s: für zwei Paar, aber Manig :Qh: :8d: . Der River :8s: und Manig verdoppelte zum Chiplead. Mit :Kh: :Jd: war Eric dann gegen :Ks: :Qc: von Manig all-in, das Board :As: :Kc: :4h: :7d: :Kd: und Manig war der Sieger.

Final Table Payouts:

1. Manig Loeser, $74.323
2. Eric Worre, $46.063
3. Christopher Banks, $33.500
4. Satish Surapaneni, $25.586
5. Eric Baldwin, $19.263
6. Sevak Papelian, $14.656
7. Dominic Guarnieri, $11.306
8. Eidan Azuly, $8.794
9. Ken Yamamoto, $7.119
10. Henry McArdle, $5.863

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT