News

Michael Strahner ist Wiener Landesmeister

Die Wiener Landesmeisterschaft ist entschieden. Mit seinem zweiten Platz beim Auftakt der Pokertour 09 sicherte sich Michael Strahner den Landesmeistertitel für Wien. Der Turniersieg ging an den Steirer Christoph Krammer. Beim Teambewerb setzte sich das Team „Staubsauger“ durch.

Beide Entscheidungen fielen am Sonntag, den 8. März 2009. Zunächst waren die 16 Teams an der Reihe. Um 14 Uhr startete im Concord Card Casino Wien das Finale beim Teambewerb. Unser Pokerfirma.de Team hatte mit Rang 7 in der Vorrunde keine schlechte Ausgangslage. Nachdem Christian Gorz bald verdoppeln konnte, war der Final Table fast schon gesichert. Durch die langsame Struktur dauerte es schon knapp drei Stunden, ehe die letzten Zehn gefunden waren. Dort ging es weiter eher gemächlich zur Sache. Mit einem Bad Beat endete das Abenteuer Teambewerb für unser Team auf Platz 6. Ken check-raiste mit seinem Top Pair all-in. Sein Gegner mit dem niedrigeren Paar callte und traf den Drilling.    
Zur Galerie

Platz 3 ging an die deutsch-österreichische Kombination von PokerProStartup.net. Jan Schwarz, Thomas Schaaf, Stefan Vollmer, Andreas Bolka, Robert Hofstädter und Christian Seidl mussten sich erst auf Platz 3 geschlagen geben und durften sich so über € 300 und das Ticket für die Staatsmeisterschaft im Dezember freuen.

Dass das Team „Dirty Sanchez“ von der Heumühle auf Platz 2 landete, war für das Pokerfirma Team, das aus den Vertretern vom Hinterzimmer, ein Tiefschlag. Denn im internen Wiener Konkurrenzkampf ist man natürlich überzeugt, dass das Hinterzimmer im Können klar und deutlich vor der Heumühle liegt. Dieses Mal aber hatte die Heumühle die Nase vorne und € 450 samt Ticket waren die Belohnung. Der Sieg ging an das Team „Staubsauger“, das mit Michael Legradi und Gerhard Friedl alte Hasen am Start hatte. € 750 und das Ticket für den Dezember waren die Belohnung.

Platz Teambezeichnung Preisgeld
1 Team Staubsauger € 750,00 + Ticket
2 Team Dirty Sanchez € 450,00 + Ticket
3 PokerProStartup.net € 300,00 + Ticket
Sieger Wiener LM

Um 17 Uhr starteten die 27 übrigen Spieler der Wiener Landesmeisterschaft. € 200 war das Buy-in bei dem No Limit Hold’em Deep Stack Turnier. 15 Plätze wurden bezahlt und so wurde es noch ein recht dramatischer Finaltag. Mit Thomas Schaaf und Dustin Müller kamen gleich zwei Deutsche in die Geldränge. Allerdings musste sich Thomas dann recht schnell mit Platz 14 und € 410 begnügen, während Dustin Müller es bis auf Rang 3 schaffte. Mit dem Wiener Michael Strahner und dem Steirer Christoph Krammer im Heads-up war es noch möglich, dass Turniersieg und Titel in Wien bleiben. Ganz hat es dann für Michael Strahner nicht gereicht, aber immerhin Platz 2 für den frischgebackenen Wiener Landesmeister.

Die Pokertour 09 zieht nun weiter ins CCC St. Pölten. Georg Palfavi und Johannes Scherndl, die beiden Hauptverantwortlichen des Österreichischen Poker Sport Verbandes (ÖPSV) werden auch von 2. bis 5. April in St. Pölten für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Alle Infos gibt es unter www.pokertour09.at. Anmeldungen sind bereits möglich, für den Teambewerb sind aktuell sechs Teams gemeldet.

Ergebnis Wiener Landesmeisterschaft

Platz Name Vorname Payout Bundesland
1 Krammer Christoph 6.440 STMK
2 Strahner Michael 4.180 WIEN
3 Müller Dustin 3.990 D
4 Idinger Klemens 2.420
5 Salzger Markus 1.785 WIEN
6 Strobl Michael 1.400
7 Herzog Robert 1.150 BGLD
8 Budic Oliver 890
9 Fleischer Christian 635 WIEN
10 Pawlica Manfred 460
11 Schleps Florian 460
12 Mader Andreas 460 WIEN
13 Mittermaier Kurt 410
14 Schaaf Thomas 410 D
15 Pilz Anatol 410 WIEN

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments