Montesino

Namhaftes Feld zum Start der WPT National Wien

0

Der Startschuss beim € 1.100 Main Event der World Poker Tour (WPT) National im Montesino Wien ist gefallen. 75 Spieler und acht Re-Entries sorgten für einen gelungenen Auftakt. 40 kamen heil durch den Tag, den Chiplead sicherte sich Pavel Novotny vor Vasile-Claudiu Sabou.

Zunächst war das Feld wie zu erwarten klein, wurde aber sehr schnell größer. Viele bekannte Gesichter wie Julian Thomas, Felix Schulze, Jonas Lauck, Jamila von Perger, Manuel Blaschke, Andreas Heißenberger, Paul Rosner, Alexander und Andreas Freund und einige mehr waren mit von der Partie. Zoltan Gal, der Sieger des WPTN Vienna Events war ebenso angetreten wie Vasile-Claudiu Sabou, der letzte Woche in Brüssel bei der WPTN Runner-up wurde.

Der erste Seat open ließ ein wenig auf sich warten, schließlich erwischte es in Level 2 Christian Golob. Er kaufte sich erneut ein, blieb aber auch im zweiten Anlauf auf der Strecke. Sehr kurz war der Auftritt von Manuel Blaschke, der tags zuvor beim Satellite ein Ticket geholt hatte. Kurz vor der Dinnerbreak stieg er ein, in der letzten Hand vor der Pause hatte er schon wieder Feierabend, als sein Flush Draw gegen Christoph Krammer nicht ankam.

Robert Schulz baute einen guten Stack auf, gab aber dann innerhalb von nur zwei Levels alles ab und musste sogar noch zum Re-Entry. Auch PartyPoker Aushängeschild Tony Dunst musste einmal nachlegen. Kurze Zeit sah es dann danach aus, als könne Christoph Krammer den Chiplead mitnehmen, doch auch er musste im letzten Level noch Chips lassen. Vasile-Claudiu Sabou war bis wenige Hände vor Schluss vorne. Pavel Novotny überholte ihn aber auf der Zielgeraden mit einem schönen Pot mit den Assen gegen Andreas Heissenberger.

Chipleader Pavel Novotny (c) Alin Ivanov
Chipleader Pavel Novotny
(c) Alin Ivanov

40 Spieler überstanden die acht Levels, Pavel Novotny führt den Chipcount mit 177.800 Chips an. Für die verbliebenen Spieler geht es erst am Freitag um 14 Uhr mit Tag 2 weiter. Heute um 14 Uhr folgt zunächst Tag 1B zu denselben Konditionen. Das Buy-In bringt wieder 30.000 Chips, acht Levels à 60 Minuten werden gespielt, wobei Re-Entry und Late Reg bis zum Start von Tag 2 (Blinds 400/800/100) möglich sind.

Neben Tag 1B des Main Events gibt es zwei Satellites. Zum einen wird ein € 60 PLO Satellite für das € 550 EPLOC Main Event angeboten, zum anderen noch ein € 115 Satellite für die Late Reg beim WPT Main Event. Alle Infos findet Ihr unter montesino.at.

Ab 14 Uhr gibt es wieder den Liveblog hier auf Pokerfirma, wo ihr die wichtigste Action mitverfolgen könnt.

Rang Name Vorname Nation Chipcount
1 Novotny Pavel CZE 177.800
2 Sabou Vasile-Claudiu ROM 165.200
3 Sancak Ersin AUT 131.700
4 Krammer Christoph AUT 110.000
5 Waigel Ezequiel ARG 93.900
6 Freund Alexander AUT 93.300
7 Opojevlic Miroslav SRB 88.600
8 Matic Milorad AUT 88.600
9 Zab Attila HUN 84.500
10 Hochmuth Rene GER 83.200
11 Larabi Bernard HUN 81.500
12 Kürtösi Janos HUN 80.000
13 Dragun Martin SVK 78.600
14 Resetschnig Arthur SUI 75.800
15 Dos Santos Caprioli Brasileiro Rodrigo BRA 74.700
16 Barkevics Artus LAT 74.600
17 Mathäß Tobias GER 74.300
18 Vozdecky Lukas CZE 70.500
19 Zaborsky Michal SVK 68.600
20 Schinteie Alexandru AUT 63.300
21 Zhou Jiang AUT 50.300
22 Panak Igor SVK 49.000
23 Knöbel Michael AUT 49.000
24 Von Perger Jamila GER 48.900
25 Freund Andreas AUT 45.200
26 Somodi Balazs HUN 43.400
27 Mikula Patricio AUT 37.100
28 Thomas Julian GER 35.800
29 Heißenberger Andreas AUT 33.600
30 Janicsak Tamas HUN 32.600
31 Gal Zoltan HUN 31.200
32 Asenov Anton BUL 28.300
33 Dunst Tony USA 27.800
34 Schulz Robert AUT 20.700
35 Kang William ENG 18.400
36 Dragomir Catalin ROM 17.500
37 Benkovic Lukas SVK 14.500
38 Rosner Paul AUT 14.200
39 Szabo Levente HUN 12.800
40 Mrakes Micheal CZE 12.400

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT