WPT

partypoker WPT: Lars Kamphues kämpft um den WPT 8-max Titel

Bruder Timo hat das WPT Shooting Stars gewonnen, nun greift auch Lars Kamphues nach einem Titel bei den WPT World Online Championships auf partypoker . Er ist im Finale beim $3.200 WPT 8-max Championship Event.

Generell war es ein guter Montag für die DACHs, auch wenn es keinen Sieg zu vermelden gibt. Entschieden wurde gestern das $5.200/$530/$55 Big Game, das $3.200 WPT 8-max Championship/$330/$33 ging in Tag 2 und das $1.575/$162/$16,50 WPT 8-max Second Chance wurde gestartet.

Beim $5.200 Big Game war es Parker „tonkaaaa“ Talbot, der sich den Sieg abholte. Tags zuvor war er bei der https://www.pokerfirma.com/news/online-poker-2020-stadium-series-day-29/677166, gestern schlug er dann beim Big Game auf partypoker zu und schnappte sich weitere $200.650. Bei der $530 Mini-Ausgabe hätte es fast einen deutschen Sieg gegeben, erst im Heads-up musste sich Leonard Maue geschlagen geben. Platz 2 brachte ihm $39.882, Sieger Ivan Bacelic konnte sich über $55.916 freuen. Auch bei der $55 Micro-Variante hätte es fast geklappt mit dem deutschen Sieg, im Heads-up unterlag Florian Löhnert aber Augusto Tomaz Floriano und musste sich mit Rang 2 begnügen. Ein Deal bescherte ihm $14.726, der Brasilianer kassierte $14.950.

In Tag 2 ging gestern das $3.200 WPT 8-max Championship Event und die dazugehörigen Mini- und Micro-Ausgaben. Alle drei Turniere waren kurz vor der Bubble und so waren die Geldränge schnell erreicht. Beim Championship Event scheitete Benjamin Rolle mit Rang 15 knapp vor dem Finale ($24.850), während Lars Kamphues den Sprung an den Final Table schaffte. Er startet heute von Rang 7 aus, alle neun haben bereits $40.143 sicher. Auf den Sieger warten $388.188, den Chiplead hat Gavin Cochrane vor Tom Boivin, auch Sam Grafton (Rang 5) steht im Finale.

Bei der $320 Mini Ausgabe spielen noch 20 Spieler um die Siegprämie von $152.857. Keiner der DACHs hat es ins Finale geschafft. Chipleader ist Ivan Vilchez, prominentester Spieler auf jeden Fall Roberto Romanello, der sich erst vor kurzem die Triple Crown sicherte. Bei der $33 Micro-Ausgabe geht Elvis Arzic von Rang 5 aus ins Finale. 48 Spieler sind hier noch dabei, $44.807 warten auf den Sieger.

Zum Championship Event gibt es wieder die Second Chance Turniere mit halben Buy-In in der PKO Variante. Mit 189 Entries beim $1.575 Event verpasste man die $300.000 Preisgeldgarantie knapp, 13 Spieler gehen heute ins Finale. Sönke Jahn liegt aussichtsreich auf Rang 4, Daniel Montagnolli sogar auf Rang 2. Alle haben $2.606 schon sicher, der Sieger nimmt $27.547 mit. Bei der $162 Mini-Ausgabe konnte mit 722 Entries die $100.000 Preisgeldgarantie übertroffen werden, 63 Spieler sind hier noch im Titelrennen. Stefan Huber holte sich den Chiplead und damit die Pole Position für die Siegprämie von $7.513.

Heute geht es in die Entscheidung beim Championship Event und natürlich gibt es auch wieder den Livestream. Ansonst heißt es mit dem Turnierplan noch „bitte warten“, erst die 6-max Events am Wochenende sind in der Lobby. Auf jeden Fall gibt es zahlreiche Satellites und die bieten nach wie vor sehr viele Gelegenheiten, sich sehr günstig in die großen Events zu spielen. Alle WPT Turniere und Satellites sind im partypoker Client im „WPT“ Tab gelistet.

WPT World Online Championships

Datum: 17. Juli bis 17. September 2020
Buy-Ins: $33 bis $102.000
Preisgeld: $100.000.000 GTD

—> WPT World Online Championships Schedule

Die dritte Woche:
tba


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments