Casinos Austria

Poker EM: Teilung beim Deepstack Classic

0

Als Side Event stand gestern, den 27. Juli, auch ein weiteres € 300 + 30 No Limit Hold’em Deepstack Classic auf dem Programm. Gleich 182 Entries kamen hier wieder zusammen und € 54.600 landeten im Pot.

Viele nahmen die samstägliche Abwechslung gerne an und so traf man unter anderem wieder die Üblichen Verdächtigen. Mit 40.000 Chips und 20 MInuten Levels ging es recht zackig zur Sache, die Top 22 Plätze wurden bezahlt.

Schnuffel, der FT Bubble Boy beim Main Event, verpasste auch hier den Final Table und musste sich mit Rang 12 begnügen. Christian P., Sieger des € 330 NLH vor einigen Tagen, konnte wieder am Final TAble Platz nehmen, schied aber dieses Mal mit Rang 7 aus.

Im Heads-up gab es schließlich einen Deal, die Trophäe wurde „ausgeflippt“ und so war es Simone Trabucco, der offiziell den Sieg einfuhr.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Simone Trabucco I 14.600 € 11.650 €
2 Franz Pohl A 8.700 € 11.650 €
3 Adi Rajkovic A 5.500 €  
4 Maximilian Huber A 3.900 €  
5 Roman Kuz UKR 3.000 €  
6 Georg Hirsch A 2.500 €  
7 Christian P. D 2.100 €  
8 Manuel Pongruber A 1.700 €  
9 Walter Schatz A 1.500 €  
10 Tyson   D 1.300 €  
11 Kevin Friesenbichler A 1.100 €  
12 Schnuffel   D 1.100 €  
13 Gerhard Böck A 900 €  
14 Gerhard Glabonjat A 900 €  
15 Stanislav Bronshtein UKR 900 €  
16 Maria Perraymond I 700 €  
17 Sebastian Langrock D 700 €  
18 Georg Markovics A 700 €  
19 Hans-Jürgen Kaufmann D 700 €  
20 NN     700 €  
21 Marc Pedevilla I 700 €  
22 Samuel Marseiler I 700 €  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT