News

Poker Gossip: $3,8 Millionen – die WPT lässt die Finalisten warten

Seit mehr als einem Jahr ist Chance Kornuth der Chipleader am Final Table der WPT Gardens Poker Championship. Der US-Amerikaner muss jedoch wie 17 andere Spieler auf eine Möglichkeit zum Spielen warten.

Vom 31. März bis 1. April 2020 sollten in Las Vegas drei Final Tables ausgetragen werden. Die weltweite Pandemie und die damit verbundenen Auflagen sorgten jedoch dafür, dass zwei Wochen vor dem Termin die Entscheidung in der Hyper X eSports Arena abgesagt wurde.

Ein Ersatztermin wurde nicht genannt. Aktuell warten somit 18 Spieler, dass die World Poker Tour grünes Licht gibt. Für Unmut sorgen jedoch nicht die Lockdown-Maßnahmen, sondern die Tatsache, dass die WPT wieder spielt.

Aktuell gastiert die Serie mit den Lucky Hearts Poker Open im Seminole Hard Rock Casino. Mehr als 1.500 Entries kamen beim $3.500 Main Event zusammen, es gibt also definitiv die Möglichkeit, dass Poker gespielt wird.

Zudem geht es um viel Geld. An den drei Finaltischen werden Preisgelder von über $6,43 Millionen ausgespielt. Selbst wenn der Min-Cash, den die Spieler bereits erhalten haben, nicht mit einberechnet wird, so werden noch weitere $3.795.000 ausgespielt.

Die Final Table Payouts (mit und ohne 6th-Place Payout)

Gardens Poker Championship  LA Poker Classic  Borgata Winter Poker Open 
$539.495 $427.700 $1.015.000 $829.670 $659.840 $516.576
$359.650 $247.855 $600.060 $414.730 $449.904 $306.640
$263.090 $151.295 $431.585 $246.255 $333.012 $189.748
$195.085 $83.290 $323.485 $138.155 $248.913 $105.649
$146.655 $34.860 $243.330 $580.000 $187.900 $44.636
$111.795 $185.330 $143.264
$1.615.770 $945.000 $2.798.790 $1.686.810 $2.022.833 $1.163.249

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments