News

Poker Gossip: Doyle bedankt sich bei den Verlierern

2

Doyle Brunson kann es nicht lassen. Sowohl Poker spielen, als auch die kleinen Hinweise, dass er immer noch zu den Gewinnern gehört.

Bei der $10K NL 2-7 Draw feierte Doyle Brunson seine Rückkehr zur WSOP. In einem Interview gab das Urgestein an, dass nach dem Sommer Schluss sei. Grund ist die Gesundheit seiner Frau.

Sein „Rücktritt“ löste eine Lawine von Reaktionen los. Letztendlich gestand Brunson jedoch, dass er nur keine Turnier mehr spielen wird, allerdings nicht völlig mit dem Spielen aufhören wird.

Auch wenn der Altmeister kürzer tritt, so hat Brunson offenbar nichts verlernt. Auf Twitter teilte der 85-Jährige ein Bild seines neusten Autos. Laut des zehnfachen Bracelet-Gewinners wurde der Cadillac Escalade von den „Spielern, die Geld in Bobby’s Room verloren haben“ finanziert.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT