News

Poker Gossip: Tony G will ebenfalls gegen Hellmuth spielen

Das Heads-Up Match gegen Daniel Negreanu ist fix. Mit Tony G hat Phil Hellmuth auch direkt einen weiteren Herausforderer.

Vergangene Woche annoncierte ein Daniel Negreanu ein Heads-Up Match gegen Phil Hellmuth. Zumindest indirekt, denn die Ankündigung war als Frage verpackt. Dass DNegs einen Tweet von Poker Central hierfür nutzte, kam allerdings nicht von ungefähr.

Am Wochenende legte Hellmuth mit einem Tweet nach. Darin gab der WSOP-Rekordspieler an, dass das Match im Rahmen des High Stakes Duel-Formats stattfinden wird. In der ersten Auflage der TV-Show bezwang Phil Hellmuth seinen ‚Erzfeind‘ Antonio Esfandiari.

Gespielt wird ein Heads-Up Sit & Go. Im ersten Match beträgt das Buy-In $50.000. In jedem darauffolgenden Match verdoppelt sich das Buy-In. Der Verlierer hat das Recht den Gewinner erneut herauszufordern. Nach drei Siegen in Folge darf der Champion jedoch das Geld vom Tisch nehmen. So konnte sich Hellmuth insgesamt $350.000 von Esfandiari sichern.

Wann gespielt wird, ist aktuell nicht klar. Fans dürfen sich aber freuen, denn Poker Central wird nicht lange fackeln, um das Match zu zeigen. Spätestens nach dem Ende der neuen High Stakes Poker-Staffel herrscht Bedarf für neuen Content.

Ein weiteres Heads-Up Match bahnt sich bereits an. Auf Twitter meldete sich Antanas „Tony G“ Guoga zu Wort. Der High Roller bittet The Poker Brat zum Tanz. Sobald Reisen wieder möglich ist, soll „High Stakes Hold’em“ soll für den wohltätigen Zweck gespielt werden.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments