Pokerstars

PokerStars: Österreicher Soul0faSwan siegt beim Bounty Builder HR Late

Gut besucht waren gestern wieder die Turniere im PokerStars High Roller Club . Für den österreichischen Sieg sorgte Soul0faSwan beim $530 Bounty Builder HR Late.

Das größte Turnier im PokerStars High Roller Club war wieder das $530 Bounty Builder HR, das aber wieder über zwei Tage ausgetragen wird. 810 Entries sorgten für $405.000 im Pot, 37 Spieler kämpfen heute noch um den Sieg Die beste Ausgangsposition der DACHs hat Daniel „SmileThHero“ Smiljkovic, er startet von Rang 3 aus. Chipleader ist der Russe umvelt900.

Beim $530 Sunday Marathon ging der Sieg bereits nach Russland, Viktor „papan9_p$“ Ustimov setzte sich durch und kassierte $9.446. Kleines Geld gab es für Gogac sniper (8./$2.099) und Christian „WATnlos“ Rudolph (7./$2.084) beim $1.050 Sunday Warm-up, den Sieg für $13.792 holte sich bungakat.Sintoras verpasste beim $1.050 Sunday HR das Podium, Platz 4 zahlte $16.926 Sieger Tr!pleeeee ging mit $36.700 vom Tisch. Julian „jutrack“ Track musste sich beim $215 Fat Sunday erst im Heads-up geschlagen geben und kassierte $4.305 für Platz 2, Mudenia siegte und nahm $5.564 mit.

Gogac sniper holte beim $1.050 Sunday Cooldown Rang 3 für $5.698 + $1.718, Team PokerStars Streamer Sam „SamSquid“ Grafton kam auf Rang 4 für $4.400 + $3.656. der Sieg für $8.469 + $11.500 ging an den Brasilianer Rodrigo „seijistar“ Seiji. Teun „tinnoemulder“ Mulder setzte sich beim $1.050 Sunday Supersonic durch ($23.212) und schließlich rettete Soul0faSwan die Ehre der Österreicher und schlug beim $530 Bounty Builder Late HR zu. Bei 90 Entries gab es $4.584 + $8.312 für den Sieg. Wahlösterreicher Jans „Graftekkel“ Arends kam auf Rang 3 ($3.061 + $250), der Schweizer FC_ArJan_rpzt auf Rang 4 ($2.351 + $625)

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments