PokerStarsLive

PSPC 2020: Gideohana holt den Platinum Pass im vierten Anlauf

0

Für nur $4 sicherte sich Gideon „Gideohana“ Dietrich seinen Platinum Pass. Der Deutsche brauchte jedoch vier Anläufe, denn dreimal wurde er im Online Finale Runner-Up.

Im Interview mit dem PokerStars Blog sprach der Elektriker aus Meerbusch über seine Qualifikation, die ihn zur PokerStars Players NL Hold’em Championship (PSPC) 2020 in Barcelona führte.

Nach einem verlorenen $2 Spin & Go (Step 2) klappte es im zweiten Turnier mit der Qualifikation zu Stufe 3. Dort ging es direkt weiter in die finale Stufe. Im ersten Step 4 Turnier unterlag Gideon Dietrich jedoch im Heads-Up gegen Simon Gilles. Wie wir Anfang des Monats berichteten, schnappte sich Gilles seinen Platinum Pass für nur 50 StarsCoin.

Gideon Dietrich ging jedoch nicht völlig leer aus. Im Platinum Pass-Qualifier auf PokerStars bekommen die Spieler auf den Plätzen 2 bis 8 jeweils ein $1.000-Ticket. Dietrich gab nicht auf und spielte ein weiteres Satellite. Zweimal reichte es nur zu einem weiteren Ticket und erst im vierten Versuch gab es den Platinum Pass.

Ich habe das komplette Turnier über gut getroffen, bin auch mit einer guten Führung ins Heads-up gekommen. Als ich dann den Platinum Pass gewonnen hatte, war ich natürlich überglücklich. So einen Rungood wünsche ich mir auch in Barcelona“ so Dietrich im Interview zu seinem Erfolge bei der Mega Path-Aktion.

Der Hobby-Grinder wird die kommenden Monate nutzen, um sein Spiel aufzupolieren und um Live Poker-Erfahrung zu sammeln: „Ich [werde] vorher auf jeden Fall noch ein paar Mal nach Aachen ins Casino fahren, weil ich bisher noch nie ein Liveturnier gespielt habe. Das werden natürlich kleinere Buy-ins, vielleicht €60 oder €80, zum Üben sein“.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT