Westspiel

Show Jumper holt den B.O. Sunday

Einmal mehr lud die WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen wieder zum B.O. Sunday. 47 Entries wurden beim € 100 + 10 No Limit Hold’em Turnier verbucht. Beendet wurde das Turnier mit einem Deal, der Show Jumper den Sieg einbrachte.

35 Spieler hatten sich gestern Sonntag, den 30. März, in der spielbank eingefunden. Unter den Teilnehmern waren natürlich wieder viele Bekannte wie Heti und Thomas Liemke, Show Jumper, Wolfgang und Susanne Hartung, FedEx, Dino Zoff, Robert Bonifacius und einige mehr.

Die Action startete gleich zu Beginn und so wurden noch zwölf Re-Entries verbucht. Insgesamt ging es damit um € 4.700, die auf die ersten sechs Plätze aufgeteilt wurden. Zur Dinnerbreak war der Final Table schon greifbar nahe und um 19:45 Uhr konnten die Spieler ihre Plätze am letzten Tisch einnehmen.

Robert Bonifacius verpasste ebenso die Geldränge wie Tim Reihage. Auf der Bubble erwischte es Kim Soerensen mit gegen gegen von R. Marek. Das Board brachte keinen Treffer und Kim ging leer aus.

Daniel Niehüser musste sich dann mit dem Min-Cash begnügen, als er mit an von R. Marek scheitere. Sven Heidrath folgte, als er mit die Deuces von Show Jumper auf dem Board nicht schlagen konnte. Aleksandras Garnys lief dann mit gegen die Asse von Filippo. R. Marek gab mit seine Chips an Show Jumper mit ab und so war man im Heads-up. Filippo und Show Jumper spielten den Sieg allerdings nicht aus, sondern teilten das Preisgeld und Show Jumper war der Sieger des B.O. Sunday.

Platz Name Preisgeld
1 Show Jumper 1.620,00 €
2 Filippo 1.080,00 €
3 R. Marek 790,00 €
4 Garnys, Aleksandras 560,00 €
5 Heidrath, Sven 370,00 €
6 Niehüser, Daniel 280,00 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments