News

Sieg für Thomas Hofmann bei der Casinos Austria Poker Tour in Salzburg

Das Main Event der Casinos Austria Poker Tour (CAPT) Salzburg ist entschieden. Der junge Schweizer Thomas Hofmann setzt sich bei dem 123 Teilnehmer starken Feld durch und feiert seinen ersten großen Sieg. Er wurde mit € 65.440 dafür belohnt.

Es war ein hochkarätiges Feld mit vielen Pros. 20 Spieler hatten den ersten Tag am Samstag überstanden und auch hier waren noch immer viele bekannte Namen an den Tischen zu finden. Die beiden Full Tilt Pros Thomas Bihl und Markus Golser waren noch mit dabei, ebenso wie Dragan Galic, Heinz Kamutzki und Karl Weiss.

Erstes Etappenziel am Finaltag waren die 13 bezahlten Ränge. Was kurz nach einer zähen Angelegenheit anmutete, war dann doch recht schnell erledigt. Gleichzeitig verabschiedeten sich Georg Dietl und FR und die beiden mussten ohne Geld nach Hause gehen.

Auch der Final Table Bubble ist ein undankbarer Platz, denn dieses Mal Donkr-Blogger Heinz Kamutzki mitnahm. Mit Pocket 9s pushte er Dragan Galic hielt die Könige und damit auch nichts mehr schief geht, kamen die letzten beiden Könige gleich am Flop.

Um 18 Uhr startete schließlich der Final Table mit einer recht bunten Mischung an Spielern. Der erste, der gehen musste, war Willi Breuer. Er gab seine Chips an Markus Golser weiter und nahm Platz 10. Der nächste war Seppi Bendl. Mit gegen verlor er fast alle Chips, mit gegen gab er auch seine letzten Chips an Thomas Bihl ab.

Überraschend das Ende von Markus Golser. Mit wollte er eigentlich nur das Blinds von Thomas Hofmann klauen. Der fand allerdings genau in diesem Moment und callte. Keine Treffer am Board und man ging zu acht in die Dinnerbreak.

Nach der Pause musste gleich Michele Lafronza gehen. Er scheitert am Flush von Dragan Galic und nahm Platz 7. Thomas Bihl lief mit seinen Pocket 10s gegen von Gianni Giaroni. Das Board brachte das Ass, brachte die Zehn und schlussendlich die Straight für Gianni.

Mr. „No Bluff“ Karl Heinz Klose pushte schließlich mit , aber Matthias Pialek hielt . Keine Treffer und das Ass von Pialek kickte Klose aus dem Turnier. Eine Weile sollte es schon dauern, bis Gianni Giaroni als letzter Italiener vom Tisch ging.. Gleich darauf pushte Matthias Pialek mit . Dragan Galic brauchte für den Call nur nur die Zehn auf dem Board und Matthias hatte frei.

Dragan ging mit rund zwei Drittel der Chips ins Heads-up. Nach der ersten Hand mit gegen von Thomas Hofmann war Dragan aber bereits hinten. In der nächsten Hand gingen wieder alle Chips in die Mitte. Thomas hielt Jacks, Dragan . Das Board brachte keine Hilfe mehr für Dragan und damit stand Thomas Hofmann als Sieger des € 2000 No Limit Hold’em Freezeout fest.

Den gesamten Turnierverlauf der CAPT Salzburg könnt Ihr in unserem Live-Blog nachlesen.

Die CAPT macht nun wieder ein wenig Pause, am 3. Mai geht es im Casino Innsbruck weiter. Viele Spieler haben bereits festgestellt, dass sie auch dort wieder mit dabei sein werden und so darf man sich schon heute auf das nächste erstklassige Event freuen.

1. Hofmann Thomas CH 65.440
2. Galic Dragan HR 46.740
3. Pialek Matthias A 32.720
4. Giaroni Gianni I 24.310
5. Klose Karl Heinz D 17.290
6. Bihl Thomas D 14.020
7. Lafronza Michele I 9.350
8. Golser Markus A 7.020
9. Bendl Seppi D 4.670
10. Breuer Wilhelm D 3.740
11. Kamutzki Heinz D 2.800
12. Streitenberger Marcel A 2.800
13. Schinagl Christian A 2.800

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments