News

Sorel Mizzi unter Cheating-Verdacht oder eine Hetzkampagne

Sorel Mizzi zählt nicht nur zu den besten Turnierspielern der Welt, sondern auch zu denen, die immer mal wieder nicht ganz ehrlich sind. Aktuell wird er von John Racener beschuldigt, ihn bei der PCA beim Chinese Poker betrogen zu haben. Öffentlich gemacht hat die Story Shaun Deeb auf 2+2.

Sorel Mizzi2007 wurde Sorel Mizzi beschuldigt, beim $1.000.000 GTD auf Full Tilt Poker betrogen zu haben. Er hatte damals mit dem Account von Chris „BluffMagCV“ Vaughn gespielt. Der Sieg wurde Vaughn aberkannt, Soren Kongsgaard rutschte nach und bald wurde darüber nicht mehr geredet. Aber immer wieder gibt es Gerüchte rund um Sorel Mizzi und jetzt hat er sogar seinen eigenen Thread auf 2+2.

Bei der PCA hat Mizzi mit John Racener Chinese Poker gespielt. Beim Dealen soll er die Karten von unten aus dem Deck gezogen haben und sich so einen Vorteil verschafft haben. Shaun Deeb ist derjenige, der die „Affaire“ auf 2+2 öffentlich gemacht hat. So recht lässt sich aber nicht daraus erfahren, ob nun Racener viel Geld verloren hat oder es hier um eine „Prinzipdiskussion“ gehe. Und was ein wenig eigenartig anmutet ist der Umstand, dass Shaun Deeb als guter Freund von John Racener den Thread eröffnete und Racener selbst dazu gar nichts sagt. Sorel Mizzi bezog gegenüber Deeb Stellung und das ziemlich sauer. Denn da zieht er die Vorwürfe ins lächerliche von wegen „Alle zwei Monate gebe es einfach einen neuen Cheating-Vorwurf gegen ihn. Er sei überzeugt, wenn Deeb behaupte, dass Mizzi für die Anschläge vom 11. September verantwortlich sei, dann gäbe es einen kleinen Prozentsatz von Leuten, die das glauben würden.“ Ebenso stellte Mizzi fest, dass die Mitglieder des 2+2 Forums schon eine sehr eingeschworene Gemeinschaft seien und jeder glaube, er wäre der einzig wahre Richter in der Pokerwelt.

Damit hat Mizzi natürlich nicht unrecht und das Posting von Shaun Deeb ist auch schon ein wenig eigenartig. Hetzjagd kommt einem da eher in den Gedanken als „Sorel Mizzi ist ein Betrüger“. Wer sich selbst ein Bild machen will, liest hier nach: >>2+2


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments