Kolumnen

Splitter aus Praha – Was ist eine Live-Card? Und Udo Gartenbach rockt seine Homies

Die EPT und eine ihrer tollen Neuerungen

Edgar Stuchly erklärt nochmals die wunderbare Einrichtung der PSLive-Card. Was das genau ist, erklärt der EPT Präsident höchst persönlich.

[vimeo]https://vimeo.com/55437619[/vimeo]

Falsche Aufregung

Groß war die Aufregung, als beim Check–in zur EPT eine Endlos-Schlange aus spielbegierigen Pokerspielern stand. Doch so groß der Unmut auch war, so unnötig war er gleichzeitig. In kürzest möglicher Zeit (und die war unwahrscheinlich kurz) war die 30 Meter Warteschlange aufgelöst und das Turnier konnte mit nur fünf Minuten Verspätung beginnen. Eine logistische Meisterleistung!

Moderne Zukunft

Was interessiert den Spieler vor einem Turnier? Richtig, der Seatdraw. In der Lobby zum großen Turniersaal der EPT steht ein großer Monitor und dieser zeigt alle relevanten Informationen über Tischverteilung und Stack-Größe der Gegner. So simpel wie informativ.

Die Gartenbach-Show hat begonnen.

Das Udo Gartenbach oft als Bruder/Vater/Onkel von Achim „Robbie Quo“ Schotte gehandelt wird ist so alt wie der ehemals lustige Anna Kurnikova-Vergleich.

Corinthia Hotel, Dienstag 23:45, Achim Schotte rennt mit gesenktem Haupt durch die Lobby, um schnell aus den Sachen rauszukommen, eine heiße Dusche zu nehmen und sein wohlverdientes Feierabend Bier zu sich zu nehmen.
Rino Mathis kommt in die Lobby und ruft laut und bis in die Hotelbar im hinteren Bereich der Lobby gut hörbar: UDO! UDO! UUUDO!!!! Achim flüchtete vor der für Rino peinlichen Konfrontation.

Corinthia Hotel Prag, Mittwoch, 9:45. Tim „The SOSA-Camera“ Gruber der beste Kameramann diesseits des Äquators und Udo „Betsson“ Gartenbach sahen sich noch nie im „echten Leben“. Treffpunkt: Cafeteria. Udo Gartenbach, sitzt mit SOSA-Moderatorin Sabine Hahlweg bei Kaffee (Udo bei Rotwein) und warten auf Tim „The SOSA-Camera“. Dieser kommt in die Cafeteria, begrüßt Sabine mit einem freundlichen „Guten Morgen“ und ignoriert Udo völlig. Sabine bemerkt die unangenehme Situation und stellt die beiden einander vor. Kurz vor der Vorstellung sagt Tim: „Oh, ich dachte das wäre Achim, den sah ich nämlich schon beim Frühstück….“
Achim und Udo scheinen gefangen in der Hölle des anderen.

Der jüngste Gartenbach, den es je gab

Dem Gartenbach ist das Alter in tiefe Furchen ins Gesicht geschrieben. Dem Graphiker von Betsson scheint dieser „Erfahrungsbericht“ aber völlig egal zu sein und machte aus Udo einen 83 Jährigen der die Haut eines 25 jährigen hat und mit Augen wie von einer Figur aus „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“ Die  nächste Halloween-Maske ist gefunden!

Gartenbach und die Betsson – Party

Die GSOP – Playersparty fand in der Prager „Beer-Factory“ statt und Gartenbach im Mittelpunkt. Allerdings holte er sich mentale Verstärkung in der Person des Marc Gorks und als Liebesbeweis widmete Udo dem Marc ein Lied. Wie romantisch!
PS: Kamera, Ton und Verantwortung: Werthan, diese Information soll als Entschuldigung für das Gezeigte dienen.

[vimeo]https://vimeo.com/55435755[/vimeo]

Gartenbach und das Bier

Das Freibier floss auf der GSOP Players-Party in Strömen und Gartenbach ist bekennender „Nicht-Bier-Trinker“. Aber was passiert, wenn Gartenbach Bier trinkt?

Gartenbach der GOGO-Boy

Wenn die Gogos erst kommen, dann tanzt man(n) einfach selber. Wann beginnt eine Szene eigentlich peinlich zu werden? Bei Gartenbach scheint die Schmerzgrenze in der Höhe von Felix Baumgartner zu liegen.

Meet and Greet

Betsson und seine treuen Jünger beim Udo Gartenbach Meet and Greet in der Bar des Corinthia Hotel


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
NIK
7 Jahre zuvor

Ich habe heute den Gartenbach in Prag erlebt – wirklich ein super Typ !