Partypoker

Super High Roller Bowl Bahamas: Daniel Dvoress triumphiert

Der Sieger der $250.000 Super High Roller Bowl Bahamas im Rahmen der partypoker Caribbean Poker Party im Baha Mar heißt Daniel Dvoress. Er setzte sich am prominent besetzten Final Table durch und sicherte sich $4.080.000 Preisgeld.

Mit dem Platzen der Bubble war Tag 2 zu Ende gegangen und alle acht Spieler im Finale hatten bereits den Min-Cash von $510.000 sicher. Justin Bonomo musste als erster den Tisch verlassen, nachdem Erik Seidel schon den Großteil seiner Chips hatte. Nur noch 5k konnte Justin auf gegen Wai Leong Chan mit setzen, das Board brachte mit das Full House und Justin verabschiedete sich mit dem Min-Cash.

Kathy Lehne kletterte im Chipcount weiter nach oben, bei Jason Koon ging es in die andere Richtung. Short traf er schließlich mit Pocket 3s auf von Kathy, das Board brache den Flush für Kathy und das Aus für Jason.

Zu sechst am Tisch war Kathy schon klare Chipleaderin, nur Erik Seidel konnte mit ihr mithalten. Er war es auch, der mit Steve O’Dwyer mit auf Rang 6 nach Hause schickte. Gleich darauf erwischte Daniel Dvoress den anfänglichen Chipleader Seth Davies, der am Board mit gegen das Nachsehen hatte.

Kathy hielt noch immer die Führung, aber ihr Vorsprung war nicht allzu groß und ihre drei Konkurrenten waren ziemlich gleichauf. Das änderte sich, als Daniel Dvoress am Board mit Pocket 3s das Full Hosue traf und gegen von Erik Seidel verdoppelte. Erik blieb nur ein kleiner Rest den er gleich darauf mit ebenfalls an Daniel mit abgeben musste.

Die Führung Daniel Dvoress hielt aber nicht lange, Wai Leong Chan ging am Flop mit seinen Tens all-in und bekam den Call von Daniel mit . Der Turn änderte alles und Wai Leong war der neue Chipleader.

Zu dritt ging es einige Zeit, an der Spitze lösten sich Daniel Dvoress und Wai Leong Chan mehrfach ab. Schließlich war es Wai Leong, der mit Pocket 6s all-in raiste. Kathy Lehne hielt und callte all-in. Das Board zerstörte die Asse und Kathy musste sich mit Rang 3 begnügen.

Im Heads-up war Daniel Dvoress dennoch klarer Chipleader gegenüber Wai Leong Chan und obwohl das Duell ein wenig dauerte, war Wai Leong chancenlos. Der Abstand zwischen den beiden wurde immer größer, ehe Wai Leong schließlich mit gegen all-in war. Das Board kannte keine Gnade und so konnte Daniel Dvoress über den Sieg bei der Super High Roller Bowl Bahamas und $4.080.000 Preisgeld jubeln.

Daniel Dvoress

$250.000 Super High Roller Bowl Bahamas
Entries: 51
Preispool: $12.750.000

Rang Name Nation Preisgeld
1 Daniel Dvoress  Canada  $4.080.000
2 Wai Leong Chan  Malaysia  $2.677.500
3 Kathy Lehne  United States  $1.785.000
4 Erik Seidel  United States  $1.275.000
5 Seth Davies  United States  $1.020.000
6 Steve O’Dwyer  Ireland  $765.000
7 Jason Koon  United States  $637.500
8 Justin Bonomo  United States  $510.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments