News

US Poker Open 2019: Stephen Chidwick jagt den zweiten Sieg

Das zweite Pot Limit Omaha Event der US Poker Open von Poker Central und dem Aria hat ein Buy-In von $25.000. 32 Entries sorgten für $975.000 Preispool, wobei auf den Sieger $351.000 warten.

Ohne deutschsprachige Beteiligung ging es in das PLO Turnier. Die üblichen Verdächtigen wie Stephen Chidwick, Ali Imsirovic, Sean Winter, Chance Kornuth, Brandon Adams, Sam Soverel, Cary Katz, Ben Lamb oder auch Tom Marchese waren natürlich wieder mit von der Partie.

32 Entries kamen im Laufe der Late Reg zusammen und das Tagesziel war nicht nur der Final Table mit sechs Spielern, sondern auch das Erreichen der sechs Geldränge, die $58.500 Preisgeld als Min-Cash garantierten.

Stephen Chidwick – 2019 US Poker Open

Recht schnell und mit viel Action ging es zur Sache. Anthony Zinno war der erste Spieler, der die Millionengrenze durchbrechen konnte, Stephen Chidwick der zweite. Chidwick war es dann auch, der kurz vor den Geldrängen mit Quads Sam Soverel und Ben Yu verabschiedete. Mit dem Flush schickte er dann Chance Kornuth hinterher und auch Sean Winter fiel ihm zum Opfer. Am Board gingen die Chips in die Mitte, Stephen Chidwick hielt für das Full House, Sean Winter für das niedrigere Full. Der aktuell Führend des USPO Rankings musste damit seinen Platz räumen und man war auf der Bubble angelangt.

Mit den sieben Spielern ging es an den inoffiziellen Final Table, wobei Stephen Chidwick klar in Führung lag. Kaum hingesetzt stand dann auch schon der offizielle Final Table fest. Mit war Jared Bleznick am Flop all-in, Chidwick hielt . Der Turn brachte die Straight für Chidwick, der River war keine Hilfe für Bleznick und er ging als Bubble Boy leer aus.

Damit war Tag 1 zu Ende und Stephen Chidwick konnte einmal mehr die Führung eintüten. Mit 2.375.000 Chips geht er nun ins Finale und jagt seinen zweiten Sieg. Ob er sich behaupten kann, gibt es wieder exklusiv PokerGO Stream zu sehen, auf Pokercentral.com gibt es die Live-Coverage.

Die Final Table Chip Counts:

Player Chip Count Seat
Ben Lamb 450.000 1
Tom Marchese 265.000 2
Sean Rafael 890.000 3
Stephen Chidwick 2.375.000 4
Cary Katz 665.000 5
Anthony Zinno 1.225.000 6


2019 U.S. Poker Open

Datum: 13. – 23. Februar
Ort: ARIA, Las Vegas
Events: 10
Buy-Ins: $10.000 – $100.000

—> U.S. Poker Open 2019 Schedule

USPO #6 – $25,000 PLO

Buy-In: $25.000 + $1.000
Entries: 32
Preisgeld: $975.000

Die Payouts:

Rang Spieler Preisgeld
1     $351.000
2     $234.000
3     $156.000
4     $97.500
5     $78.000
6     $58.500

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments