WPT

WPTDS Marrakech: Alejandro Roman verhindert Back-to-Back Erfolg von Silma Macalou

0

Auch wenn das Finale der MAD 13.200 WPTDS Marrakech ohne deutschsprachige Beteiligung über die Bühne ging, hatte das Finale einiges zu beiten. Am Ende war es Alejandro Roman, der über den Sieg und knapp € 103.000 Preisgeld jubeln konnte.

Zwölf der 545 Entries waren ins Finale gestartet. partypoker LIVE Pro und Pokerlegende Bruno Fitoussi war ebenso dabei wie Titelverteidiger Francois Tosques und Silma Macalou, der Sieger der WPTDS Portugal Anfang September.

Alle drei nahmen auch am Final Table Platz, wobei Silma Macalou klar in Führung lag. Bruno Fitoussi war der Shortstack, aber es war Jerome Zerbib, der sich als erster mit Tens gegen von Daniel El Keslassy verabschieden musste. Auch Pierre Antoine Quignard war short, als es ihn mit gegen von Alejandro Roman am Board erwischte.

Während Pedro Ingles sich die Führung wiederholen konnte, musste sich Yohan Gonzales mit Rang 7 verabschieden. Ingles war es dann auch, der mit Pocket 7s Bruno Fitoussi mit Tens nach Hause schickte, weil das Board brachte. Gleich danach callte Pedro Ingles mit auch das All-in von Titelverteidiger Francois Tosques mit . Das Board und Francois verabschiedete sich dieses Mal mit Rang 5.

Alejandro Roman war nun der Shortstack, konnte aber mit gegen die Tens vom Chipleader verdoppeln und erfolgreich ein Comeback starten. Mit den Jacks schickte Pedro Ingles dann aber Daniel El Keslassy mit Pocket 7s nach Hause.

Während sich nun Pedro Ingles und Silma Macalou um die Führung duellierten, war Alejandro Roman noch immer abgeschlagen. Langsam kämpfte er sich heran und als Silma Macalu Pedro Ingles aus einem großen Pot drängen konnte, war nun der anfängliche Chipleader das Schlusslicht. Es folgte ein kurzer Dreikampf, bei dem sich Pedro Ingles wieder ein wenig nach oben kämpfen konnte. Dann aber ging er mit Pocket 8s gegen von Alejandro Roman all-in, das Board brachte den Flush für Roman und während dieser nun Chipleader war, blieben Pedro nur wenige Chips. Doch noch war die Entscheidung nicht gefallen. Einige Double-ups und große Pots folgten und der Dreikampf ging weiter.

Schließlich war es doch Pedro Ingles, der mit gegen von Alejandro Roman all-in war und sich am Board verabschieden musste. Silma Macalou war knapper Chipleader, als es ins Heads-up gegen Alejandro Roman ging.

Den Vorsprung baute er schnell aus, aber mit auf dem Board konnte Alejandro Roman gegen verdoppeln und hielt nun eine 2:1 Führung. Als Silma Macalou dann am Board mit all-in ging, callte Alejandro Roman mit und konnte sich über den Sieg freuen.

Die WPTDS zieht von Marrakech gleich weiter in den Dusk Til Dawn Pokerclub in Nottingham, denn dort wartet das WPT UK Festival mit einem $3.300 Main Event ($1.500.000 GTD) und einem $1.500 WPTDS Event ($500.000 GTD). Das komplette Programm und alle Infos gibt es unter wpt.com.

Rang Name Preisgeld in €
1 Alejandro Roman  1.100.000 MAD 102.992 €
2 Silma Macalou  774.000 MAD 72.469 €
3 Pedro Ingles  560.000 MAD 52.432 €
4 Daniel El Keslassy  420.000 MAD 39.324 €
5 Francois Tosques  320.000 MAD 29.961 €
6 Bruno Fitoussi  245.000 MAD 22.939 €
7 Yohan Gonzales  190.000 MAD 17.790 €
8 Pierre Antoine Quignard  151.000 MAD 14.138 €
9 Jerome Zerbib  123.000 MAD 11.516 €
10 Manuel Lopez  102.000 MAD 9.550 €
11 Orey Canarinho  102.000 MAD 9.550 €
12 Mohamed Mamouni  85.000 MAD 7.958 €
13 Mouloud  85.000 MAD 7.958 €
14 Marius Conan 72.000 MAD 6.741 €
15 Sonny Franco 72.000 MAD 6.741 €
16 Jonathan Therme 62.000 MAD 5.805 €
17 Sébastien Compte 62.000 MAD 5.805 €
18 Zahir Messouat 54.000 MAD 5.056 €
19 Francisco 54.000 MAD 5.056 €
20 Nabil Ben Azzouz 54.000 MAD 5.056 €
21 Johannes Max De Hond 47.000 MAD 4.401 €
22 Oumar Diallo Syele 47.000 MAD 4.401 €
23 Dani Rodriguez 47.000 MAD 4.401 €
24 Rayne Bouibeb 41.000 MAD 3.839 €
25 Tarek Bouchama 41.000 MAD 3.839 €
26 Mounir Kaddouri 41.000 MAD 3.839 €
27 Rachid Chaouki 41.000 MAD 3.839 €
28 Fawz Bennis 36.000 MAD 3.371 €
29 Narcis Cristian Olaru 36.000 MAD 3.371 €
30 Georgios Angelos Tavoularis 36.000 MAD 3.371 €
31 Azapl 36.000 MAD 3.371 €
32 Anthony Cruz 32.000 MAD 2.996 €
33 Frederic Delval 32.000 MAD 2.996 €
34 Parham Ahoor 32.000 MAD 2.996 €
35 Paul 32.000 MAD 2.996 €
36 Victor 32.000 MAD 2.996 €
37 Roland Metzler 32.000 MAD 2.996 €
38 Dennis Wilke 32.000 MAD 2.996 €
39 Erwann Pecheux 32.000 MAD 2.996 €
40 Anas Tadini 29.000 MAD 2.715 €
41 Ismail Fath-Eddine 29.000 MAD 2.715 €
42 Fernando G 29.000 MAD 2.715 €
43 Soren Ingwart Vohrs 29.000 MAD 2.715 €
44 Nicolas Yacin Belkhayate 29.000 MAD 2.715 €
45 Pepe 29.000 MAD 2.715 €
46 Bertrand Grospellier 29.000 MAD 2.715 €
47 Agatino Spitaleri 29.000 MAD 2.715 €
48 Mohamed AIt Chaib 27.000 MAD 2.528 €
49 Mohamed Khellaf 27.000 MAD 2.528 €
50 Dimitrios Vlachos 27.000 MAD 2.528 €
51 Sairi Azzelarab 27.000 MAD 2.528 €
52 Fabrice Casano 27.000 MAD 2.528 €
53 Ludovic Sultan 27.000 MAD 2.528 €
54 Fernando Suago 27.000 MAD 2.528 €
55 Reda Sahiaoui 27.000 MAD 2.528 €
56 Nazoume Laroussi 25.500 MAD 2.388 €
57 Paul Michaelis 25.500 MAD 2.388 €
58 Alexandre De Zutter 25.500 MAD 2.388 €
59 Robin Hegele 25.500 MAD 2.388 €
60 Ramon Sol 25.500 MAD 2.388 €
61 Mathieu Papineau 25.500 MAD 2.388 €
62 Kamal Sefrioui 25.500 MAD 2.388 €
63 Oskar Prehm 25.500 MAD 2.388 €
64 Tobias Wenker 24.000 MAD 2.247 €
65 Isabel Baltazar 24.000 MAD 2.247 €
66 Rachid El Yaacoubi 24.000 MAD 2.247 €
67 Jean Karam 24.000 MAD 2.247 €
68 Jean-Jack Chantalat 24.000 MAD 2.247 €
69 Rachid Aabbadi 24.000 MAD 2.247 €
70 David Tavernier 24.000 MAD 2.247 €
71 Marcos 24.000 MAD 2.247 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT