PokerfloorBerlin

Potsdamer Platz: Heads-up Deal entscheidet das Select your Stack

Ein Heads-up Deal sorgte am Freitag, den 25. Januar, beim Select your Stack am Potsdamer Platz für die Entscheidung. Jeder Spieler konnte wie gewohnt zum Start sein Buy-in selber wählen und zwischen drei Buy-ins wählen. In dieser Woche brachten 111 Entries € 9.420 in den Pot.

Spielbank berlinDas günstigste Buy-In war € 60 + 6 und bedeutete 10.000 Chips, 8 Spieler nahmen es in Anspruch. Das mittlere Buy-In mit € 80 + 8 gab 15.000 Chips und 18 Spieler entschieden sich für diese Variante. Die teuerste Option konnte mit € 100 + 10 und 20.000 Chips gespielt werden, 75 Spieler wählten diese Variante. Die Blinds stiegen alle 20 Minuten, 12 Plätze waren bezahlt und ein Deal im Heads-up brachte die vorzeitige Entscheidung an diesem Abend. Durch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden zur Zeit keine Spielernamen mehr veröffentlicht.

Alle Turniere der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz und am Fernsehturm findet man spielbank-berlin.de/Pokerfloor.

 

Platz Preisgeld Deal
1 2.825,00 2.310 €
2 1.745,00 2.260 €
3 1.245,00  
4 905,00  
5 670,00  
6 505,00  
7 390,00  
8 305,00  
9 245,00  
10 195,00  
11 195,00  
12 195,00  

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments