Casinos Austria

CAPT Seefeld: Stefan Lehner führt im Finale des Main Events

182 Entries sind es beim € 2.000 + 160 Main Event der CAPT Seefeld geworden, € 83.555 warten heute auf den Sieger. Chipleader ist Stefan Lehner.

Die Late Reg war noch an Tag 2 des Main Events offen und wurde auch noch von einigen Spielern für den (Re-Entry) genutzt. Nach Level 11 standen insgesamt 131 Teilnehmer und 51 Re-Entries zu  Buche und damit lagen € 364.000 im Preisgeldtopf. Das erste Ziel waren damit die 26 bezahlten Plätze und es sollte noch ein harter Kampf werden. John Kabbaj war der Chipleader, er musste aber im Laufe des Tages noch viele Chips lassen. Dafür war es Roland Rokita, der schnell aufbaute und bald auch als erster an der Millionenchips-Grenze kratzte.

Viele musste sich auf dem Weg zu den Geldrängen verabschieden, darunter auch win2day Testimonial Jessica Teusl, die lange als Shortstack kämpfte. Aber auch Sebastian Gaehl, Maxi Lehmanski, Daniel Studer, Yannick Schumacher, Leon Sturm, Markus Dürnegger, Tom Wagermaier, Josip Simunic, Thomas Hofmann und so weiter, gingen leer aus.

Stefan Lehner

Die Bubble selbst war eine langwierige Angelegenheit, die Shortstacks konnten immer wieder dem Turniertod entkommen, ehe es schließlich Fabio Muhr mit Tens gegen von Oswin Ziegelbecker erwischte, das Board . Damit hatten alle € 4.330 sicher und schnell waren dann auch die letzten beiden Tische erreicht.

Mit 13 Spielern nach Level 21 ging Tag 2 schließlich zu Ende, Stefan Lehner holte sich mit 3.165.000 Chips im Endspurt die klare Führung vor Oswin Ziegelbecker mit 2.125.000 Chips. Bei den Blinds 20k/40k/30k geht es in Level 22 um 12 Uhr weiter, alle haben bereits € 6.040 sicher, der Sieger kann sich auf € 83.555 und eine gesponserte Holzkern Uhr im Wert von rund € 500 freuen.

Wer sich das Main Event sichert, könnt Ihr im Liveblog mitlesen. Wer gerne selber spielen mag, der wird noch mit dem € 200 + 24 Weekender (30k/25′) bedient. Alle Details und Infos rund um die CAPT Seefeld findet Ihr wie alles zum kompletten Pokerangebot der Casinos Austria unter poker.casinos.at.

Chip Counts:

Vorname Name Nation Chip Count BBs Tisch Platz
Björn Griese D 1.065.000 27 1 1
Kyriakos Papadopoulos GR 1.935.000 48 1 2
Stefan Lehner A 3.165.000 79 1 3
          1 4
Oswin Ziegelbecker A 2.125.000 53 1 5
John Kabbaj GB 905.000 23 1 6
          1 7
Roland Rokita A 1.715.000 43 1 8
Bosko Patkovic D 420.000 11 2 1
Ilija Savevski MKD 1.045.000 26 2 2
Tyson   D 645.000 16 2 3
          2 4
Christoph Tobisch D 1.600.000 40 2 5
Pierre G F 1.125.000 28 2 6
Drazen Hadur D 1.390.000 35 2 7
Adlerflug   D 1.960.000 49 2 8

Payouts:

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1       83.555€
2       56.055€
3       39.640€
4       28.610€
5       21.405€
6       16.490€
7       13.030€
8       10.520€
9       8.625€
10       7.390€
11       7.390€
12       6.040€
13       6.040€
14 Konstantin Hammermüller A 5.060€
15 Ernst Stoller CH 5.060€
16 Patrik Juric A 5.060€
17 Vlado Sevo A 5.060€
18 Florian Köll A 4.330 €
19 David Feichter A 4.330 €
20 Berthold Winz D 4.330 €
21 Balazs Somodi HU 4.330 €
22 Manfred Pirchner A 4.330 €
23 Philipp Hofbauer A 4.330 €
24 Sebastian Barber D 4.330 €
25 Mario Mosböck A 4.330 €
26 Bruno Keller CH 4.330 €

 


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
phillo283
3 Monate zuvor

Der Gesamtpreispool müsste dann aber über 350000€ sein oder?