News

Chris Moneymaker: Der Ex-Weltmeister unterzeichnet bei ACR

Americas Cardroom hat einen neuen Markenbotschafter. Chris Moneymaker wird ab sofort den Poker Room unterstützen.

Keine Reisen, mehr Zeit für die Familie. Dies waren die Gründe, die Chris Moneymaker im The Rake Podcast nannte, als er über seine Entscheidung sprach, bei PokerStars das Handtuch zu werfen.

Der ehemalige Weltmeister verließ Ende Dezember PokerStars. Fast 17 Jahre trug Moneymaker das Red Spade. Lange dauerte es nicht, bis der US-Amerikaner einen neuen Sponsor hat. Im Interview mit Jon Sofen gibt der Bracelet-Gewinner an:

Ich bin 45 Jahre alt, habe drei Kinder und kann es mir nicht erlauben, nicht zu arbeiten. Aber ich bin für nichts mehr qualifiziert. […] Meine einzige Qualifikation zu diesem Zeitpunkt im Leben ist ‚Willst du Pommes damit?‘ […]

Ich habe gehört, was [ACR] macht, und ich habe alles über die Verbesserungen gehört, die sie an der Website vorgenommen haben […] Und im Grunde erinnerte es mich daran, was PokerStars in 2004 und 2005 tat. Sie versuchen wirklich, das Spiel wachsen zu lassen“.

Moneymaker gibt an, dass er bei ACR anfing zu spielen und dort in das Gespräch mit Phil Nagy (CEO des Winning Poker Network) kam. Ob die Partnerschaft tatsächlich so organisch wuchs, oder ob Chris Moneymaker von ACR abgeworben wurde, darf jeder für sich beurteilen.

ACR und Moneymaker haben viel für dieses Jahr geplant. Aktuell wird sich der ehemalige Weltmeister jedoch auf den Online Grind fokussieren. Der Poker Room ist eine der ersten Anlaufstellen für US-Amerikaner und empfängt auch internationale Spieler.

Welcome Chris Moneymaker to the Americas Cardroom Team


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments