Partypoker

King’s German Poker Masters: Die ersten 1.000 Entries sind geknackt

20

Mehr als 5.800 Entries brauchen die € 200 + 30 German Poker Masters im King’s Resort Rozvadov zum Erreichen der Garantiesumme von € 1.000.000 und zehn € 10.350 WSOPE Main Event Tickts. Gestern, den 21. August, konnte die 1.000er Marke geknackt werden.

Drei dreistellige Flights konnten gestern verzeichnet werden. Online auf partypoker waren es 102 Entries, live im King’s konnten 107 bzw. 134 Entries verbucht werden. Damit stehen nun 1.138 Entries zu Buche, was erst einem Fünftel der benötigten Spieler bedeutet.

Gespielt wurde auch gestern wieder mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels (15 Minuten online) mit zehn Levels Late Reg und Re-Entry Option. Das Tagesziel war das Erreichen der Geldränge mit 10 % der Entries.

Tag 1E nahmen 76 Spieler in Angriff, 31 Mal wurde die Re-Entry Option genutzt und das wiederum bedeutete elf Spieler für Tag 2. Am Abend konnten dann weitere 89 Spieler und 45 Re-Entries verzeichnet werden, was 14 Spieler ITM bedeutete. Beide Heats hatten am Ende einen deutschen Chipleader. Tag 1E ging an Guido Budack mit 573.000 Chips, Tag 1F an Niklas Gründel mit 734.000 Chips. Noch immer ist aber Luigi Bossio, der an Tag 1A 830.000 Chips eingetütet hat, in Führung.

Heute gibt es online auf partypoker den letzten Flight, dafür werden im King’s aber wieder zwei Heats gespielt. Zur Erinnerung – die Doppelqualifikation ist erlaubt. Schafft man es durch zwei oder mehrere Heats, bekommt man für den kleineren Stack den Min-Cash, mit dem höheren spielt man in Tag 2 am Sonntag weiter. Alle Details dazu findet Ihr auf partypokerlive.com bzw. pokerroomkings.com.

Aktuelle Entries:

  1A 1B 1C 1D 1E 1F 1G 1H 1I 1J 1K 1L 1M Gesamt
Online 70 83 100 87 98 102   X X X X X X 540
Live 130 55 73 99 107 134               598

Chipcount 1E:

Entries 76    
Re-Entries 31    
Total 107    
Left 11    
       
First name Last name Nationality Chip count
Guido Budack Germany 573.000
Michal Witala Czech Republic 425.000
Kim Darling Wittendorff Denmark 416.000
Zdenek Sedlacek Czech Republic 388.000
TimoPauel   Germany 374.000
Karl Heinz Mario Paeschke Germany 287.000
Josef Barta Czech Republic 275.000
Alon Dor Israel 220.000
Robert Wirth Germany 92.000
David Kazlov Slovakia 89.000
REVAL   Germany 75.000

Chipcounts 1F:

Entries 89    
Re-Entries 45    
Total 134    
Left 14    
       
First name Last name Nationality Chip count
Niklas Johannes Gruendel Germany 734.000
Jirka123   Czech Republic 488.000
Jan Georgios Joergensen Denmark 361.000
Bastas Dimitrios Greece 358.000
Florian Gürtler Germany 326.000
Peter Hoclar Slovakia 295.000
Sergii Chuikin Ukraine 293.000
Quang Hung Ha Viet Nam 263.000
Valentin Schuler Germany 255.000
Werner Karl Wilfinger Austria 238.000
Alexander Dmitrienko Russian Federation 155.000
Tomas Kral Czech Republic 108.000
Miroslav Prasil Czech Republic 77.000
Andreas Josef Musser Austria 69.000

20 KOMMENTARE

  1. Hallo bitte bei der Wahrheit bleiben.
    Insgesamt werden zum erreichen der Garantiesumme 5267,5 Spieler benötigt!
    Weil von der garantierten 1 Millionen 5% abgezogen werden! Das wird immer vergessen zu sagen!
    Sieht halt schöner aus.
    Bei eurer Rechnung 5800 und 1000 = 6800 wären 1.463.500,- Euro im Preispool wovon dann auch 5% abgezogen wird.

    11
    2
  2. Es werden genau 5.242 Spieler benötigt, weil 1 Millionen Euro + 10 Tickets a 10.350,- Euro Garantiert sind.
    Es werden 5% vom ganzen abgezogen. Dann kommt da 1.048.325,- : 200,- Startgeld = 5.242 Spieler
    Diese werden benötigt um kein Overlay zu bekommen.

    8
    1
  3. Vom Preispool werden 5 % abgezogen. Das heißt, dass der ausbezahlte Preispool € 1.103.500 (1.000.000 + 10 x 10.350) beträgt, braucht es exakt 5.807,895 Spieler.

    Für die Nichtmathematiker unter uns – € 1.103.500/95 * 100 = 1.161.579 / 200 = 5.807,895.

    oder einfacher gerechnet – € 1.103.500 / 190 (€ 200 *0,95) = 5.807,895

    5
    6
    • Falsch! Ihr wisst ja gar nicht Bescheid Pokerfirma. Echt erbärmlich. Alles was über 1 Millionen Garantiert wird, werden genau 5% abgezogen. Bei einem Overlay werden 5% abgezogen heißt wenn 700K zusammen kommen, werden von der garantierten Millionen 950K ausbezahlt + die 10 Tickets. Kommen 5000 Spieler a 200 Euro dann sind 1 Millionen erreicht und 10 Tickets a 10.350,- Euro dann wird 5 % von 1.103.500,- abgezogen.
      Heißt 5.242 Spieler braucht man. Da 5.242 x 200 = 1.048.325.00 Euro sind. Verstanden auch bei einem Overlay wird immer 5% von der Garantiesumme abgezogen. Sieht halt immer besser aus als es ist!
      Auch die Geldränge sind nur für die ersten 5 Spieler interessant!

      3
      1
      • Die Garantiesumme ist € 1.103.500. Wird diese nicht erreicht, dann werden davon 5 % abgezogen (was € 55.175) entspricht. Das heißt, dass € 944.825 ausbezahlt werden + die 10 Tickets.
        Deshalb – um die vollen € 1.103.500 zu erreichen, sind 5.808 Entries notwendig 🙂

        1
        1
      • Es ist völlig egal 😐 an diesem Wochenende wird ein Overlay von ungefähr 400.000,- Euro erzielt werden, wenn man die bisherigen Flights und die von Freitag, Samstag und Sonntag zusammen addiert.
        So etwas gibt es in ganz Europa und der Welt nicht ein zweites Mal.

    • Wie definiert man denn Overlay? Ist das die Summe die das Casino dem Preispool beisteuern muss? Selbst wenn man dann mal die Consumption Fee aussen vor lässt und nur von 200€ ausgeht, dann sind eben die 5242 Spieler richtig. Die nächsten 276!!!! Spieler füllen dann die Turnierfee für das Kings auf.
      Bei 5242 Spielern legt das Kings aber schon keinen Cent mehr zum Preisgeld hinzu und hat schon sportliche 157.260,- € Consumption Fee (Verbrauch bezogen auf Essen und Trinken) eingenommen. Ob das Buffet und die Softdrinks dazu einen Gegenwert darstellen, liegt im Auge des Betrachters.
      Tatsächlich wird die 5% Turnierfee sogar von dem Wert der WSOPE Tickets abgezogen und vermindert somit den Cash-Preispool. Statt der 1.000.000,- € Garantie plus der Tickets wird bei 5242 Spielern dann nur 944.825,- € plus 10 Tickets ausgeschüttet. In westeuropäischen Ländern könnte das strafrechtlich den Tatbestand des Etikettenschwindels erfüllen.
      Aus meiner Sicht ist daher 5242 die richtige Lösung.:)

  4. 20,- Euro Fee auf jedes Buyin + 50.000,- von 1 Millionen sind zusammen 15% die sich Leon auf die Tasche tut!
    5000 Spieler x 20,- Euro = 100.000 Euro + 50.000 = 150.000 Euro

    3
    2
    • Wenn du nun mit 30,-€ anstatt 20,-€ gerechnet hättest, wärst Du einer der Wenigen hier gewesen, die sich für den Nobelpreis qualifizieren. Sehen und verstehen. Aber generell ist Dein Ansatz ganz gut.

      • Wahnsinn 😜 stimmt die nehmen jetzt auch noch 30,- Euro anstatt 20,- Euro eben mal von 10% auf 15% hochgeschraubt. War vor einigen Tagen noch das Buyin in 220,- so ist es jetzt auf 230,- erhöht worden.
        Aber egal 😐 20% Wegnahme ist egal bei einem ca. 400.000,- Euro Overlay wenn man die Starttage mit Freitag, Samstag und Sonntag hochrechnet.

        • Was für ein kompletter Unsinn. Du denkst also, dass das Turnier ein Overlay haben wird? Freitag und Samstag wird da die Budd überrannt werden. Am Ende werden es circa 5800 Entries sein.
          Wir können gerne eine Over/Under- Wette machen.

  5. mittlerweile nimmt leon keine 20€ mehr sondern 30€ fee!da das buyin nicht mehr 220€ beträgt inclusive fee sondern 230€ 😉 @ Lutz deine rechnung ist auch falsch !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT