PokerStarsLive

PokerStars EPT Barcelona: Sergi Reixach sorgt für Heimsieg beim 100k Super High Roller

Keiner der üblichen Verdächtigen, aber auch kein Newcomer der High Roller Szene hat das € 100.000 Super High Roller Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) geholt. Sergi Reixach setzte sich im Finale durch und kassierte € 1.816.210 für seinen Sieg.

Tsugunari Toma führte die letzten nun Spieler ins Finale. Die Bubble war an Tag 2 geplatzt und so hatte jeder € 180.070 als Preisgeld sicher. Der erste Seat open ließ nicht lange auf sich warten und es war Sergi Reixach, der mit den Tens Mikalai Vaskaboinikau mit Pocket 9s verabschiedete.

Rui Ferreira war schon supershort, konnte noch einmal verdoppeln, ehe es dann mit auf von Sergi Reixach traf und sich mit Platz 8 verabschieden musste. Tsugunari Toma und Sergi Reixach lieferten sich bald ein Duell um den Chiplead, bei dem Steve O’Dwyer mit 5h: gegen von Toma unter die Räder kam.

Sergi Reixach konnte sich nach und nach an der Spitze etablieren und holte sich schließlich mit auch die Chips von Luc Greenwood mit , am Board .
Sam Grafton war schon sehr short, konnte aber dann gegen Sergi Reixach und anschließend gegen Tsugunari Toma verdoppeln. Die letzten Chips setzte Tsugunari dann auf und traf dabei auf die Pocket 8s von Sam Grafton. Das Board hatte keinen Treffer für Tsuguanri und damit musste sich der anfängliche Chipleader mit Rang 5 begnügen.

Sam Grafton war es dann auch, der mit Kahle Burns mit auf dem Board verabschiedete. Danny Tang war nun der Shortstack und setzte am Button auf Sergi Reixach callte mit :A: . Am Turn war der Double-up für Danny schon zum Greifen nahe, doch am River fiel das Ass und damit gingen die Chips an Sergi.

Mit einem knappen Vorsprung ging Sergi Reixach nun ins Heads-up gegen Sam Grafton. Letzterer holte sich schnell die Führung und baute sie weit aus. Mit war Sergi gegen von Sam dann all-in, das Board läutete den Kurswechsel ein.

Nach und nach verkürzte der Spanier den Rückstand, ehe er dann am Board all-in ging. Sam überlegte und callte schließlich mit , Sergi zeigte und konnte verdoppeln. Sam blieben nicht allzu viele Chips und bald darauf gingen diese in die Mitte. Am Board ging Sam Grafton mit all-in, Sergi Reixach callte mit und konnte sich so den letzten Pot nehmen. Der Spanier wurde für seinen Heimsieg mit €1.816.210 Preisgeld belohnt.

Entries: 64 (49/15)
Preisgeld: € 6.209.280

POS NAME COUNTRY PRIZE
1 Sergi Reixach Spain €1.816.210
2 Sam Grafton UK €1.303.950
3 Danny Tang Malaysia €847.570
4 Kahle Burns Australia €639.560
5 Tsugunari Toma Japan €496.740
6 Luc Greenwood Canada €384.980
7 Steve O’Dwyer Ireland €304.250
8 Rui Ferreira Portugal €235.950
9 Mikalai Vaskaboinikau Belarus €180.070

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments