News

Ryan Firpo: Von den Poker Tables nach Hollywood

Mit Bet Raise Fold und Kurzfilmen für PokerStars machte sich Ryan Firpo innerhalb der Poker-Community einen Namen. Nun schrieb der US-Amerikaner das Drehbuch für einen Marvel-Blockbuster.

Ältere Mitglieder der Community können sich vielleicht noch an From Busto to Robusto (2009) erinnern. Wer während des aktuellen Lockdowns Poker-Content zum streamen suchte, der ist vielleicht über Bet Raise Fold (2013) gestolpert.

Ryan Firpo war bei beiden Projekten Produzent, Regisseur und Schreiber. Zudem führte Firpo bei mehreren Team PokerStars Pro-Kurzfilmen Regie. Einen Versuch den Main Stream-Markt zu betreten, unternahm der US-Amerikaner mit LuckBoxes (2016). Die Poker Comedy kam jedoch nie über einen Piloten hinaus.

Nun scheint es Ryan Firpo in Hollywood Fuß gefasst zu haben. The Eternals ist der 25. Film des MCU und das Release für kommendes Jahr geplant. Ryan Firpo schrieb zusammen mit seinem Bruder Matthew das Drehbuch für den Blockbuster.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments