News

Poker Gossip: Doug Polk rupft Bill Perkins

Eine kleine Session am späten Abend kostete Bill Perkins $220.000. Der Geschäftsmann lief an den High Stakes-Tischen Doug Polk in die Arme.

Bill Perkins bereitet sich aktuell auf die Heads-Up Challenge gegen Landon Tice vor. Geplant sind 20.000 Hände auf NLHE $200/$400. Wie schnell das Geld weg sein kann, zeigte sich letzte Woche. Da traf Perkins auf Doug Polk.

Dem ehemaligen Poker-Pro schien es in den Fingern zu jucken, denn eigentlich hatte Polk eine längere Pause vom Kartenspiel annonciert. Der dreifache Bracelet-Gewinner lebt mittlerweile nicht einmal in Las Vegas.

Poker bleibt für Polk jedoch weiterhin lukrativ. In rund 1.650 Händen kassierte Polk von seinem Gegner Fünfeinhalb Buy-Ins. Eine ähnliche Summe setzte Perkins erst kürzlich bei einer Side Bet.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments