News

Deutschland: PokerStars beendet Spielgeld-Angebot

Poker Clubs vor dem Aus. PokerStars hat überraschend das Playmoney-Angebot für Spieler aus Deutschland eingestellt.

Wir beobachten fortwährend, wie sich die regulatorischen Rahmenbedingungen in den Märkten entwickeln, in denen wir operieren. Ausgehend davon wurde die Entscheidung getroffen, das Spielgeldangebot für den deutschen Markt auszusetzen“ so die Erklärung auf der offiziellen Website.

Alle Spielgeldchips bleiben auf dem Konto. Es besteht die Hoffnung, dass Spielgeld-Poker zurückkehren wird. PokerStars gibt an, dass „alle Nutzer, die hiervon betroffen sind, auf dem Laufenden halten werden“.

Echtgeldspiele sind ausdrücklich nicht betroffen. Dennoch ist es ein herber Rückschlag für die deutschsprachige Poker-Community. Gerade in Zeiten von Lockdown ist das virtuelle Home Game ein praktischer Ersatz.

Auch wenn der Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag (GlüNeuRStV) nicht genannt wird, so scheint das Gesetz der Grund für die Entscheidung zu sein. Der GlüNeuRStV soll ab Juli das Spiel im Netz regeln.

Aktuell müssen aber noch die Bundesländer zustimmen. Erst zwei von insgesamt 13 benötigten Unterschriften sind gesetzt. Allerdings ist noch bis April Zeit und es wird erwartet, dass der GlüNeuRStV ratifiziert wird.

Die meisten Vorgaben der Übergangsregelung wurden von PokerStars bereits implementiert. Darunter ein Table Cap sowie der umstrittene Panik-Knopf. Sehr zur Freude der Grinder wurde dieser jedoch kürzlich entschärft und ist aktuell nur noch in der Lobby zu finden.

Besorgniserregend bleibt die Diskussion zu einer Besteuerung aller Spiele. Die Finanzminister wollen „wettbewerbsgerechte Rahmenbedingungen zu fördern„. Die Idee jedes Spiel mit 5,3 % zu besteuern, würde jedoch die Spieler auf den Schwarzmarkt drängen.


18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
anonym
1 Monat zuvor

ganz große sxcheiße

Markus
1 Monat zuvor

Eine Sauerei gerade bei Corona und Lockdown
Wo die Menschen sich nach Unterhaltung sehnen
Wegen Kontaktverbot

Opieggi
1 Monat zuvor

Dann eben nicht. Es gibt ja noch andere Anbieter.

Frage
1 Monat zuvor
Reply to  Opieggi

Welche guten denn?

SaiberMo
1 Monat zuvor
Reply to  Frage

die sind alle Scheiße! ich hatte mich aus versehen für 24 Stunden gesperrt!! und suchte Ersatz…partypoker,888 usw)..keiner ist so gut wie POKERSTAR

Ranti
1 Monat zuvor

Kennt jemand andere Anbieter, die Home-games mit Playmoney erlauben? 888 und Partypoker bieten glaube ich auch nur Echtgeld an 🙁
Ideal wäre inkl Omaha..

Pokerfisch
1 Monat zuvor
Reply to  Ranti

Spielt Echtgeld um das Poker-ökofinanzsystem aufrecht zu erhalten, Einzahlung über Einzahlung.

Matthias
1 Monat zuvor
Reply to  Ranti

GG Poker

doro Grosse
1 Monat zuvor

Was ich nicht verstehe Echtgeld erlaubt Spielgeld verboten wow irgendwie scheint alles nicht mehr so recht zu laufen. Vorallem wundert es mich überall auf den aktuellen Seiten wird noch geworben bei Pokerstars das man spielgeldtische anbietet. nirgends ein Hinweis das Good old germany ausgenommen ist. Ebenso es grenzt es fast schon an Betrug in einer Nacht und Nebelaktion ohne Vorankündigung durchzuziehen. Kann man nur schreiben Pfui Teufel. Passt aber zu den Gierbolzen welche sich immer mehr auf den Ostblock konzentrieren hauptsächlich im Echtgeldbereich

Siggi
1 Monat zuvor

Ich kann dabei abschalten!

Oli
1 Monat zuvor

Typisch Deutschland verbietet alles

Reinhld
1 Monat zuvor

DA zum teil Spielgeld mit Echtgeld bezahlt wurde ist das Betrug

FuckGTO
1 Monat zuvor

Wenn jeder zehnte aus dem Playmoney Bereich jetzt ins Micro CG wechselt, war es ja ein absoluter Erfolg und Pokerstars holt sich einen Teil der verlorenen Gewinne aufgrund des Gluecksspielneuregulierungsstaatsvertrag wieder. Ist doch absolut logisch das PS die Verluste ausgleichen muss, da die Abteilung Playmoney zu schließen ist ja schlüssig. Die Ausreden der Schließung ist das was mich stört!!! Ein Hoch auf Lücken im System. Naja mir ist Latte solang mein ROI bei über 100% liegt bleib ich Stars treu.

helmut völkl
1 Monat zuvor

wahrscheinlich dürfen wir ab April nur noch Mau Mau spielen

Siggi2
1 Monat zuvor
Reply to  helmut völkl

Oder, viele meinten es sei BINGO 🤪

tester
1 Monat zuvor

die sollen das echtgeld sperren und nicht das spielgeld finde ich echt SCHEIßE

Hansdampf
30 Tage zuvor

Macht auch nix dann sparen wir uns eben das Geld!

Billma
15 Tage zuvor

Mit VPN kann man problemlos mit Spielgeld spielen. Man ist dann „Amerikaner“